Datenschutzvereinbarung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

TCI Transformation Consulting International GmbH
Wildbader Str.9
68239 Mannheim
Deutschland
Tel.: +49 621 496084-0
E-Mail: info@tci-partners.com
Website: https://tci-partners.com


Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

TCI Transformation Consulting International GmbH
Datenschutzbeauftragter
Wildbader Str.9
68239 Mannheim
Deutschland
Tel.:+ 49 621 49608434
E-Mail: datenschutz@tci-partners.com


Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener). Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere personenbezogene Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig oder unaufgefordert zur Verfügung stellen. Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

Wir werden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten, wenn

• Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a (DSGVO)),
• die Datenverarbeitung zur Erfüllung oder zum Abschluss eines Vertrags erforderlich ist
 (Art. 6 Abs. 1 lit. b ;(DSGVO)), an dem Sie beteiligt sind,
• die Datenverarbeitung aufgrund einer uns auferlegten, rechtlichen Verpflichtung erfolgt oder
 erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c (DSGVO)), um Ihre lebenswichtigen Interessen oder
 die lebenswichtigen Interessen eines anderen Menschen zu schützen oder
• die Verarbeitung Ihrer Daten erforderlich ist, um überwiegende, berechtigte Interessen von uns
  oder einem anderen zu schützen (Art. 6 Abs. 1 lit. f (DSGVO)).

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Alle Mitarbeiter sind u.a. auf das Datengeheimnis verpflichtet.

3. Server-Log-Files

Der Provider unserer Website(s) erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp/ -version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer URL (die zuvor von Ihnen besuchte Seite),
• IP Adresse des zugreifenden Rechners und
• Datum und Uhrzeit der Serveranfrage.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung:

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Dauer der Speicherung:

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sechs Wochen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

4. Cookies

Auf unserer Seite werden sogenannte „Cookies“ verwendet. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Diese vereinfachen und beschleunigen die Steuerung Ihres Besuchs auf unserer Internetseite. Das Zulassen von Cookies kann in den Einstellungen der meisten Browser deaktivieren werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

5. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Wir bieten auf unserer Internetseite ein Kontaktformular an, über das Sie Informationen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen anfordern oder allgemein Kontakt aufnehmen können. Die von Ihnen zwingend zur Beantwortung einer Anfrage erforderlichen Daten haben wir als Pflichtfelder gekennzeichnet. Angaben zu weiteren Datenfeldern sind freiwillig.

Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt bei konkreten Anfragen zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung. Bei allgemeinen Anfragen erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung.

Anfragen, die über das Kontaktformular unserer Internetseite eingehen, werden bei uns elektronisch verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. In dem Zusammenhang erhalten ggf. auch weitere Personen oder Abteilungen und ggf. Dritte Kenntnis von den Formularinhalten, die Sie übersendet haben.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

6. SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, im Allgemeinen nicht von Dritten mitgelesen werden.

7. Registrierung

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.

Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten, Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.

Der Zweck der Erhebung, Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten besteht in der dauerhaften Überprüfung und Weitergabe derjenigen Stellenangebote an Sie als Bewerber bzw. von Bewerberdaten an Sie als potentiellen Auftraggeber, die mit Ihrem Bewerberprofil bzw. Ihrem Anforderungsprofil korrespondieren. Ihr Widerrufsrecht (siehe unten) bleibt hiervon unberührt.

Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir oder ein von uns beauftragtes Dienstleistungsunternehmen diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über Angebote zu informieren, die für Ihre Geschäftstätigkeit nützlich sind, oder um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden. Von uns beauftragte Dienstleistungsunternehmen halten die vorliegenden Datenschutzbestimmungen ebenfalls ein.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Die Vermittlung von Projekteinsätzen führt zwingend dazu, dass dem Kandidaten bestimmte Informationen des potentiellen Auftraggebers zugänglich gemacht werden, umgekehrt werden dem potentiellen Auftraggeber personenbezogene Daten des Kandidaten offengelegt. Wir können in diesem Zusammenhang Informationen gegenüber Dritten (potentiellen Auftraggebern, Kandidaten) offenlegen, wenn Sie die Zustimmung dazu erklären. Durch Einstellen eines Bewerberprofils in die abrufbare Bewerberdatenbank erklären Sie die Zustimmung dazu, dass die bundesweiten Standorte der TCI Transformation Consulting International GmbH, dauerhaft bis auf Widerruf auf die eingestellten Daten zugreifen und diese potentiellen Auftraggebern in der Form eines Bewerberdossiers zur Verfügung stellen.

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung auflösen zu lassen. Hierzu senden Sie eine E-Mail an info@tci-profiles.com. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern.

8. Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertrags bzw. Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden, werden diese nur so lange von uns gespeichert, wie es der Zweck der Datenverarbeitung rechtfertigt. Die konkrete Speicherdauer können wir nicht voraussagen, da z. B. die Durchführung und Erfüllung eines Vertrags bzw. Rechtsverhältnisses unterschiedlich lange dauern kann. Da sich aus einem Vertrag später Folgeansprüche ergeben können (z. B. bei Mängeln), werden Ihre Daten so lange gespeichert, bis alle eventuellen Folgeansprüche verjährt sind.

Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen.

9. Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitalen Inhalten

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist.

Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

10. Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Soweit personenbezogene Daten außerhalb der europäischen Union verarbeitet werden, können Sie dies den vorherigen Ausführungen entnehmen.

11. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

12. Ihre Rechte

Sie können von uns verlangen:

• eine umfassende Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und die Zwecke der
  Verarbeitung Ihrer Daten,
• die Berichtigung unrichtiger oder die Ergänzung unvollständiger Daten,
• die vollständige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn ihre Speicherung keinem
 sachlichen Zweck mehr dient oder Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen haben
 falls keine Rechtsgrundlage zur weiteren Speicherung Ihrer Daten besteht
 (z. B. die Durchführung eines bereits geschlossenen Vertrags),
• die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, wenn die Daten unrichtig sind, die Verarbeitung
 Ihrer Daten unrechtmäßig wäre, Sie Ihre Daten zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen
 benötigen oder ein Widerspruch Ihrerseits gegen die Datenverarbeitung geprüft wird
• die Übertragung Ihrer Daten an eine andere, von Ihnen bestimmte Person,
 soweit dies technisch machbar ist.

Die vorbenannten Rechte stehen nur der Person zu, deren Daten betroffen sind. Um einem Missbrauch der vorbenannten Rechte vorzubeugen, behalten wir uns vor, einen belastbaren Nachweis Ihrer Identität einzufordern.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort stehen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantwortet oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten:

TCI Transformation Consulting International GmbH
Datenschutzbeauftragter
Wildbader Str 9
68239 Mannheim
Telefon +49 621 49608434
E-Mail: datenschutz@tci-partners.com